Rezepte für die Frühlingszeit

Lassen Sie sich inspirieren von den feinen Gerichten, die ganz zur Spargel- und Erdbeerzeit passen. 
Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Spargelzeit

Veganer Spargelsalat mit fruchtiger Note

Zutaten

  • 300 g weißer Spargel
  • 300 g grüner Spargel
  • 2 Stück rote Zwiebeln
  • etwas Schnittlauch
  • 100 g Ananas
  • 100 g Sonnenblumen-kerne

Für die Sauce:

  • 1 gehäufter EL Mittelscharfer Senf
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 50 ml Zitronensaft
  • etwas fein geschnittene Chilischote
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Den weißen Spargel ganz und vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen. Danach mit dem Sparschäler die Spargelstangen der Länge nach in feine dünne Streifen abschälen und etwas salzen. 
  2. Senf, Zucker, Zitronensaft und Chilischote miteinander verrühren. Dann das Olivenöl in einem feinen Strahl in die Sauce einrühren. 
  3. Das Dressing mit den Spargelstreifen vermischen. Zwiebeln und Ananas in feine Streifen, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit den Sonnenblumenkernen locker unter den Spargel heben.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Kalte Spargellasagne

Zutaten

  • 15 Stangen Spargel, weiß
  • etwas Butter
  • 5 Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4-5 EL Mayonnaise
  • etwas Zitronenabrieb
  • etwas Salz, Pfeffer
  • Rohrohrzucker
  • 1 Paket frischer Nudelteig
  • 4 Scheiben Kochschinken

Zubereitung

  1. Die Spargelstangen schälen, in Salzwasser mit etwas Butter garen und in mundgerechte Stücke schneiden. 
  2. Tomaten und Schalotten würfeln. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Das Gemüse mit der Mayonnaise und dem Zitronenabrieb vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker würzen. 
  3. Den Nudelteig in 12 Stücke von 10 x 7 cm schneiden, anschließend kochen und abschrecken. 
  4. Spargelsalat, Kochschinken und Nudelplatte abwechselnd schichten. 
  5. Die Lasagne mit etwas Schnittlauch und einigen Spargelstückchen dekorieren.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Spargelcremesuppe

Zutaten

  • 500 g Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 25 g Sellerie
  • 25 g Möhre
  • 1/4 Stange Lauch
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Rohrohrzucker
  • Pesto und essbare Blüten zur Dekoration

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, die Enden großzügig abschneiden, die Stangen schälen und in Stücke schneiden. 
  2. Die Zwiebel, den Sellerie und die Möhre würfeln. Den Lauch in Ringe schneiden. 
  3. In einem breiten Topf die Butter erhitzen, Spargel und Gemüse darin andünsten. Mit Wasser auffüllen und 10 Min. bei kleiner Hitze kochen lassen. 
  4. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Sahne auffüllen, kurz erhitzen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. 
  5. Etwas Pesto und einige essbare Blüten darauf geben – fertig.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Spargel mit Lachs

Zutaten 

  • 4 Lachs-Filet natur
  • Öl
  • Zitronensaft
  • Meersalz
  • 2 kg grüner Spargel
  • 4 Stück Schalotten
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Crema di Balsamico

Zubereitung

  1. Aufgetaute Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs ca. 5 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  2. Das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Schalotten würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel langsam darin braten, ca. 10–15 Minuten.
  3. Kurz bevor der Spargel gar ist, die Schalotten hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Crema di Balsamico würzen und mit dem Lachs servieren.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Hähnchenkeule mit Spargel

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen
  • etwas Salz, Pfeffer
  • 200 g Staudensellerie
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Zitrone, in Scheiben schnitten
  • 800 g Spargel

Zubereitung

  1. Die Hähnchenkeulen salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40–50 Min. goldbraun braten.
  2.  Die Staudensellerie fein schneiden, Zwiebel in feine Streifen und die Möhre in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und dazugeben. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. 
  4. Die Spargelstangen schälen und die Enden abschneiden. Im Ganzen in der Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel portionsweise auf Tellern verteilen und das Gemüse darüber geben. 
  5. Dazu jeweils eine Hähnchenkeule mit Zitronenscheiben anrichten.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Erdbeer-Rezepte

Erdbeer-Cantuccini-Tiramisu

Zutaten

  • 250 g Mascarpone
  • 75 g Quark
  • 95 g Rohrohrzucker
  • 2 Eier
  • geriebene Zitronenschale
  • 4 - 5 Cantuccini
  • 300 g Erdbeeren
  • etwas Puderzucker
  • Amaretto oder Rum

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Mascarpone, Quark, ca. 60 g Rohrohrzucker und das Eigelb miteinander verrühren. Etwas geriebene Zitronenschale hinzufügen. 
  2. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und den restlichen Rohrohrzucker nach und nach hinzugeben. Die Eiweißmasse vorsichtig unter die Mascarpone- Quark-Mischung heben. 
  3. Vier schöne Erdbeeren für die Garnitur zur Seite legen. Die restlichen Erdbeeren mit ein wenig Puderzucker pürieren. Amaretto oder Rum nach Geschmack hinzugeben. 
  4. Die Cantuccini leicht zerdrücken. Die Quarkmasse, das Erdbeerpüree und die Cantuccinibrösel abwechselnd in Gläser schichten und mit den zurückgelegten Erdbeeren garnieren.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Weiße Schokomousse mit Pumpernickel und marinierten Erdbeeren

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Spritzer Zitronen-Olivenöl
  • 2 EL Orangensaft
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • Minze- oder Melisse-blättchen
  • 2 Scheiben Pumpernickel
  • 1 EL Honig
  • 3-4 EL Rum
  • 120 g weiße Schokolade
  • 60 ml Milch
  • 200 g Sahne

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren vierteln oder in feine Streifen schneiden und mit allen Zutaten marinieren. 
  2. Den Pumpernickel in feine Würfel schneiden und für ca. 2 Std. im Honig und Rum einweichen. 
  3. Die Milch aufkochen und die feingehackte Schokolade darin auflösen. Pumpernickel dazugeben und erkalten lassen. 
  4. Anschließend die geschlagene Sahne unterheben und mit den Erdbeeren garnieren.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Crêpes mit Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Zutaten

  • 2 Eier
  • 225 ml Milch
  • 100 ml kohlensäure-haltiges Mineralwasser
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • Schokoguss
  • Fett zum Backen
  • 500 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1/4 TL Kardamonpulver

Zubereitung

  1. Für den Crêpes-Teig Eier in eine Schüssel geben. Milch, Wasser, Honig und Salz zufügen. Alles mit dem Handmixer gut verrühren und dabei das Mehl esslöffelweise dazu geben. Dann 1 Stunde zugedeckt kühl stellen. 
  2. Für das Kompott den Rhabarber putzen, die Stängel je nach Dicke in 1-2 cm lange Stücke schneiden. 
  3. Die Erdbeeren waschen und entstielen. Die Hälfte der Erdbeeren pürieren, den Rest je nach Größe halbieren oder vierteln. 
  4. Rhabarber, Erdbeerpüree, Vanillezucker und Kardamompulver bei niedriger Hitze kochen, bis der Rhabarber knapp weich ist. Etwas abkühlen lassen, die restlichen Erdbeeren beifügen. 
  5. In einer kleinen, beschichteten Pfanne wenig Fett heiß werden lassen. So wenig Teig wie möglich in die Pfanne geben, den Teig verlaufen lassen. Überschüssiger Teig kann aus der Pfanne wieder ausgeschwenkt werden. Den Crêpes backen, bis die Oberfläche Blasen wirft. Die Crêpes wenden, fertig backen und warm stellen, bis alle gebacken sind. 
  6. Die Crêpes dünn mit Schokoguss bestreichen und zu Hörnchen zusammenlegen. 2-3 Crêpes auf einen Teller legen, etwas Schokoguss darüber träufeln. 
  7. Rhabarber- Erdbeer-Kompott auf den Teller geben.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Erdbeersalat mit Feta

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 TL Puderzucker
  • Saft von einer Limette
  • Abrieb von 1/2 Limette
  • 2 EL Walnussöl
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Feta
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 50 g Walnüsse
  • etwas Basilikum

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren vierteln und ca. eine halbe Stunde mit dem Puderzucker ziehen lassen. 
  2. Mit Limettensaft, Limettenabrieb und Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. Den Feta würfeln und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Walnüsse hacken. 
  4. Alles unter die Erdbeeren heben und mit Basilikum garnieren.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de

Erdbeerkonfitüre ... einfach selbstgemacht!

Zutaten

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 Packung Gelierzucker 2:1

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren putzen und nach Packungsanleitung mit dem Gelierzucker aufkochen. 
  2. Pro Kilogramm Erdbeeren das Mark einer halben, ausgekratzten Vanilleschote mitkochen.

Bild und Rezept zur Verfügung gestellt von bioladen.de