Das 'Grüne Blatt'

Kundenbrief der Höhenberger Biokiste

Liebe Kunden, auch die letzten Blätter färben sich nun bunt und fallen von den Bäumen. In dieser Ausgabe widmen wir uns schwerpunktmäßig der Birne. Wann wächst sie, wo kommt sie überhaupt her und was kann man daraus leckeres machen? Außerdem finden diesen Monat wieder einige interessante Veranstaltungen bei uns statt!

Ihr Team der Höhenberger Biokiste

Kochabend: Kochen mit der Regio-Mixkiste

Viele Vitalstoffe, geringer Ressourcenverbrauch bei der Erzeugung und kurze Transportwege - regionales Obst und Gemüse hat viele gesundheitliche und ökologische Vorzüge. Lernen Sie bei unserem neuen Kochabend, was man aus dem feinen Inhalt der Regio-Mixkiste zubereiten kann. Denn auch im Winter haben unsere heimischen Äcker viel zu bieten. 

Unsere Küchenmeistern Caroline Turzin hat tief in der Regio-Mixkiste gewühlt und viele kreative Rezepte hervorgezaubert. Lassen Sie sich am Kochabend neu inspirieren
Dieser startet im November - Sie können sich jedoch jetzt schon anmelden

Demeterbetrieb Schlachtenberger

Der Demeterbetrieb Schlachtenberger befindet sich in der Nähe Friedrichshafens im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz. Dort, im Klima des Voralpenlandes in 30 m Höhe über dem Bodensee, bewirtschaftet das Ehepaar Schlachtenberger eine eigene Apfelbaumschule mit vorwiegend Apfel- aber auch Birnenanbau. Annette und Berthold haben nach ihrer Lehre im Gemüse-, bzw. Obstbau die Fachrichtung Gartenbau studiert und sich dem biologisch-dynamischen Anbau verschrieben. Die Äpfel und Birnen bekommen am Bodensee alles was sie benötigen, 
um das spezielles Aroma zu entfalten - ein warmes Tagesklima, kombiniert mit kalten, nebligen Herbstnächten. Schlachtenbergers beliefern uns beinahe ganzjährig mit fast 20 verschiedenen Apfel- und mehreren Birnensorten.

Birne

Die Birne gehört, wie der Apfel, zur Familie der Kernobstgewächse. Schon um 3.000 v. Chr. wurden die Früchte erwähnt. Die Vielfalt zeigt sich in der Vielzahl der Sorten. Rund 5.000 verschiedene Sorten gibt es weltweit. Um die vielen, wichtigen Vitamine und Mineralien zu schonen, werden Birnen meist kurz vor ihrer Reife gepflückt und dann bis zum Verkauf kühl gelagert. Neben Vitamin A, B und C enthält die Frucht auch Mineralstoffe wie z. B. Schwefel, Phosphor und Kalium. Birnen sind ein säurearmes Obst, was sie sehr gut verträglich macht. 

Lagerung: Reife Birnen sollten innerhalb von 1-2 Tagen verzehrt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Unreife Früchte können bei Zimmertemperatur nachreifen.

Jetzt mögen wir...

...uns mit einer warmen Tasse Tee und unserem Lieblingsbuch auf dem Sofa einkuscheln. - Zum Beispiel mit dem neuen Kurkuma-Orange Tee von YogiTea. Kräftiger, würziger Kurkuma trifft auf die milde Fruchtigkeit der Orange und süße Vanille rundet den Geschmack ab. Wärmt von innen auf. 

…an sonnigen Herbsttagen bei einem Waldspaziergang Energie tanken, Kastanien sammeln und Drachen steigen lassen.

…am Lagerfeuer sitzen, Stockbrot über dem Feuer backen und dazu einen herbstlichen Cidre oder Apfelsaft genießen. - Unsere Empfehlung: Cidre Bouché Demi-Sec von Coteaux Nantais. Fruchtiger, original bretonischer Apfelperlwein - halbtrocken. 

Avocado-Birnen-Spieße mit Kresse-Dip

...für (Gourmet-)Spießer

Zutaten

  • 2 Avocados
  • 2 Birnen
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Schälchen Kresse
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 4 EL Birnensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gerösteter Sesam
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Spieße

Zubereitung

  1. Avocados halbieren, den Kern entfernen, schälen und würfeln. Birnen ebenfalls schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, damit sich die Früchte nicht verfärben.
  2. Avocado- und Birnenstücke abwechselnd auf Spieße stecken. ½ Schälchen Kresse schneiden, auf einen Teller legen und die Spieße darauf anrichten.
  3. Balsamico-Essig, Birnensaft und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Spieße damit beträufeln.
  4. Sesam darüber streuen. Quark, Schmand und 2 EL Zitronensaft miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die restliche Kresse unterheben. Zu den Avocado-Birnen- Spießen servieren.
  5. Dazu schmeckt ein herzhaftes Brot!

Rezept und Bild zur Verfügung gestellt von: bioladen.de

Hier finden Sie das Grüne Blatt zum Download. Viel Spaß beim Lesen!