Das 'Grüne Blatt'

Kundenbrief der Höhenberger Biokiste

Liebe Kundinnen und Kunden, wir stecken mitten im Sommer und unser Team im Einkauf freut sich über das reichliche Angebot unser regionalen LieferantInnen. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe weißen Rettich vor, den wir aktuell vom Biohof Waas aus Landau beziehen. 

Viel Freude beim Lesen wünscht das Team der Höhenberger Biokiste!

Goldprämierung Weißwurst Tagwerk

Die TAGWERK Bio Weißwurst der TAGWERK Biometzgerei erhielt die Goldauszeichnung als Bayerns bestes Bioprodukt 2021

Wir gratulieren herzlich und freuen uns, dass die tolle Arbeit der Metzgerei wertgeschätzt wird! Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zu dem Youtube-Video zur Prämierung, dort wird deutlich, was die besondere Weißwurst und die Metzgerei ausmacht!

Shop: Weißwurst

Warenkunde: Rettich

Scharf, schärfer, Rettich. Nicht nur in Bayern ist der Rettich beliebt. Er stammt aus den Ländern des Nahen Ostens und eroberte sich anschließend rasch den Mittelmeerraum. Heute wird er auch bei uns auf dem Feld angebaut.

Beim Rettich handelt es sich um ein ausgesprochen kalorienarmes Gemüse. Er enthält viele B- und C-Vitamine und stärkt damit das Immunsystem und den körpereigenen Stoffwechsel

Weißer Rettich wird traditionell gehobelt mit Salz serviert. Das zieht dem Rettich Wasser und er schmeckt weniger scharf. In Bayern sagt man: "Der Radi muas trenzen" - also "Der Rettich muss weinen". 

Lagerung: Im Gemüsefach des Kühlschranks hält der Rettich gut eine Woche. 

Rettich-Weißwurst-Salat

... bayrische Delikatesse

Zutaten:

  • 400 g Rettich
  • 340 g Weißwurst
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Essiggurken
  • 4 EL Weißweinessig
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL süßen Senf
  • 1 Bund Schnittlauch (oder Petersilie)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Brezen

Zubereitung:

  • Den Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Weißwürste in heißem Wasser garen (ca. 5 - 7 Minuten). Anschließend aus der Haut lösen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln. Essiggurken in dünne Scheiben hobeln.
  • Für das Dressing den Weißweinessig, Sonnenblumenöl und den süßen Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Schnittlauch oder Petersilie waschen und feine Röllchen schneiden.
  • Alles zusammen in einer Schüssel mischen und mit Schnittlauch/Petersilie bestreuen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen und mit Brezen servieren.
  • Tipp: Hat man noch alte Brezen zu Hause, einfach kurz in Wasser tauchen, in Stücke schneiden, in etwas Öl anbraten und daruntermischen.
  • Tipp 2: Sie haben eigene Radieschen im Garten? Einfach den Rettich durch Radieschen ersetzen - schmeckt genauso gut.

Platzhalter

Präsenz-Kochabend "Leichte Sommerküche"

Wir können wieder gemeinsam in unserer Höhenberger Biokistenküche kochen, mit viel Spaß, guter Laune und außerdem wertvollen Tipps und Tricks sowie Wissenswertem über unsere Biokistenprodukte.

Ganz auf Sommer abgestimmt, haben wir erfrischende, saftige und „leichte“ Lebensmittel ausgesucht. Es werden Gerichte gekocht, die Lust auf gemeinsame Grillabende, aufs Picknick im Grünen oder auch ein abwechslungsreiches Mittagessen machen, das nicht schwer im Magen liegt.

Folgende Gerichte werden gekocht:

  • Wassermelonen-Mocktail
  • Wassermelonen-Salat
  • Zucchini-Tomaten-Quiche mit Balsamico-Zwiebeln
  • Pita mit Lauch-Kurkuma-Aufstrich und Gemüsefüllung
  • Griechischer Gemüseauflauf
  • Aprikosen-Melonen-Carpaccio mit Vanillecreme

An folgenden Terminen finden unsere Kochabende für Erwachsene in der Höhenberger Biokiste statt:

Dienstag, 20. und Donnerstag, 22. Juli jeweils von 18.00 – 21.00 Uhr. 

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Ich bin sehr froh, meine Ausbildung bei der Höhenberger Biokiste gemacht zu haben. Ich habe hier das Gefühl, einer sinnstiftenden und zukunftsorientierten Arbeit nachzugehen und mich für eine gute Sache einzusetzen. Zudem wurde ich hier als Auszubildende immer sehr ernst genommen, als vollwertige Mitarbeiterin behandelt und habe viel Verantwortung auferlegt bekommen.

Ich durfte in meiner Ausbildungszeit nahezu alle Abteilungen durchlaufen und habe so ein sehr umfassendes Bild der Biokiste bekommen und viel gelernt. Hauptsächlich war ich im Marketing und in der Datenpflege tätig, wo ich jetzt nach meiner Ausbildung auch weiterhin bleiben werde.

Ich freue mich sehr, dass ich übernommen werde und für die nächste Zeit weiterhin ein Teil der Biokisten-Familie bleibe.

Paula: Kauffrau für E-Commerce

Sabine: Einzelhandelskauffrau

Ich bin sehr glücklich darüber, meine Ausbildung im Höhenberger Biomarkt absolviert zu haben. Möglich wurde mir dies nur durch eine Teilzeit-Ausbildung. So hatte ich neben Arbeit und Schule noch viel Zeit für meinen 5-jährigen Sohn.

Während meiner dreijährigen Ausbildung war ich meistens (und am liebsten) im Team der Theke. Es war ein großer Wunsch von mir, weiterhin an der Theke tätig zu sein, und (tadaaa) er wurde mir erfüllt.

Darüber freue ich mich sehr, denn das Tolle an der Höhenberger Biokiste ist, dass meine Ideen hier ernst genommen werden und dass hier ein sehr starker Zusammenhalt unter den Mitarbeitern zu spüren ist.

Ich möchte mich bei allen KundInnen bedanken, die meine Ausbildungszeit bereichert haben. Vielen Dank und bis bald - an der Theke.

Monatsaktion Juli