Rezepte der Woche

Pastinakencremesuppe

Zutaten

  • 500 g Pastinaken 
  • 100 g Kartoffeln
  • mehlig kochend
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 EL Bratöl Olive
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • etwas Petersilienöl (optional)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Pastinaken waschen, schälen und mit dem Sparschäler einige Streifen abschälen. Diese auf die Seite legen. 
  2. Restliche Pastinaken in feine Würfel schneiden. Kartoffeln waschen und schälen, Zwiebel schälen und beides fein würfeln.
  3. In einem Topf Bratöl erhitzen, darin Zwiebel-, Pastinaken- und Kartoffelwürfel ca. 1 Minute anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und in ca. 15 Minuten weichkochen. 
  4. In der Zwischenzeit Brot in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Pastinakenstreifen in Butter anrösten.
  5. Sahne zur Suppe geben, diese cremig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  6. Zum Anrichten mit Pastinaken-Brot-Mischung garnieren. Sehr gut schmeckt etwas Petersilienöl dazu.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Zwiebelschiffchen

Zutaten

  • 100 g Dinkelvollkornmehl 
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 g Hefe
  • 500 g Gemüsezwiebel
  • 100 g Geräucherter Schinken
  • 1 EL Butter
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Dinkelvollkornmehl und Dinkelmehl mit Salz, Olivenöl, Hefe und 180 ml Wasser zum Hefeteig verkneten; mindestens 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  2. Zwiebeln schälen, vierteln, Wurzelansatz entfernen und in feine Ringe hobeln. Geräucherten Schinken klein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, darin Zwiebelringe und Schinkenwürfel anbraten. 
  3. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. 
  4. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Schmand mit Hilfe eines Löffels cremig rühren, Schnittlauchringe untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  5. Teig in kleine Stücke teilen. Diese mit dem Nudelholz oval ausrollen, mit Schnittlauch-Schmand bestreichen und mit Zwiebel-Schinken-Mischung belegen. Die Ränder rechts und links etwas über die Füllung klappen und die obere und untere Spitze so verzwirbeln, dass ein Schiffchen entsteht. 
  6. Im Backofen auf der zweiten Einschubhöhe von oben ca. 20 Minuten knusprig backen. 

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Gefüllte Gemüsezwiebeln (vegan)

Zutaten

  • 150 g Berglinsen 
  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 3 Bratpaprika
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL Kokosfett
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½-1 TL Curry
  • 100 ml Hafersahne
  • 1 Dose Gehackte Tomaten
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Berglinsen in ein Sieb geben und gründlich mit fließendem Wasser durchspülen. Anschließend in einem Topf mit 500 ml Wasser ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. 
  2. In der Zwischenzeit Gemüsezwiebeln schälen, Wurzelansatz entfernen und oben einen Deckel abschneiden; das Innere aushöhlen und anschließend in dünne Streifen schneiden. 
  3. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne herausbrechen. 1 Paprika in kleine Würfel, die restlichen Paprika in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein aufreiben. 
  4. 1 EL Kokosfett erhitzen, gewürfelte Paprika mit Ingwer und Kreuzkümmel ca. 1 Minute anbraten; mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikagemüse mit gegarten Berglinsen und Hafersahne mischen, die ausgehöhlten Zwiebeln damit füllen und mit dem Zwiebeldeckel schließen. 
  5. In einem Topf 1 EL Kokosfett erhitzen, Zwiebelstreifen und Paprikastreifen anbraten, mit gehackten Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer würzen. 
  6. Die gefüllten Zwiebeln hineinsetzen und bei geschlossenem Topfdeckel ca. 30 Minuten köcheln.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Orangenquarkdessert

Zutaten

  • 3 Orangen
  • 1 Glas Höhenberger Quark
  • etwas Honig

Zubereitung

  1. 1 Orange heiß abwaschen und mit einem Küchentuch abtrocknen, Schale abreiben und den Saft auspressen. 
  2. Höhenberger Quark mit Orangensaft, -schale und etwas Honig abrühren und abschmecken; auf 4 Glasschälchen verteilen. 
  3. Von den übrigen 2 Orangen die Schale abschneiden und das Innere filetieren; damit das Orangendessert garnieren. 

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Hier finden Sie die Rezepte der Woche zum Download.