Rezepte der Woche

Schmorgemüsetopf

Zutaten

  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 1 Zucchini
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Bratöl Olive
  • 2 EL Balsamico-Essig weiß
  • 150 ml Gemüsebrüh
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • ½ TL Thymian
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne herausbrechen; Paprika in schmale Streifen schneiden.
  2. Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansatz entfernen; Zucchini in Scheiben schneiden.
  3. Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel oder Stifte schneiden.
  4. Lauch putzen, der Länge nach bis kurz vor den Wurzelansatz halbieren, gründlich waschen und in Halbringe schneiden; Wurzel entfernen.
  5. Zwiebel schälen und klein würfeln.
  6. In einem Topf Bratöl erhitzen, darin Zwiebel, Lauchringe, Karotten und Paprika bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Balsamico-Essig ablöschen, diesen verdampfen lassen. Nun Zucchinischeiben hinzufügen und Gemüsebrühe angießen. Mit Zucker, Thymian, Paprika, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schmoren lassen.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Schwarzer Rettichsalat 

Zutaten

  • 1 Schwarzer Rettich
  • 1 Apfel
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Sauerrahm (optional)

Zubereitung

  1. Schwarzen Rettich waschen, schälen und fein aufraspeln, etwas salzen.
  2. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Für das Dressing Rapsöl, Apfelessig, Honig und Pfeffer gut verquirlen.
  4. Rettich mit Apfelstücken mischen, Dressing darübergeben und abschmecken. Falls nötig, mit Salz nachwürzen. Zum Abmildern des scharfen Rettich-Geschmacks optional Sauerrahm untermischen.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Hustensirup mit schwarzem Rettich 

Zutaten

  • 1 Schwarzer Rettich
  • 3 EL Honig

Zubereitung

  1. Schwarzen Rettich waschen und am Stielansatz einen Deckel abschneiden. Nun den Rettich etwas aushöhlen und mit einem Schaschlikspieß 3 Löcher in den Boden bohren.
  2. Rettich auf ein sauberes, verschließbares Glas aufsetzen, mit Honig füllen und den Rettichdeckel aufsetzen.
  3. Bei Raumtemperatur 2 – 3 Tage stehen lassen. Das Innere verflüssigt sich und tropft durch die Löcher in das Glasgefäß.
  4. Den Hustensirup kühl und verschlossen aufbewahren, bei Bedarf immer wieder 1 TL davon nehmen.
  5. TIPP: Das ausgelöste Rettichfleisch im Schmorgemüsetopf mitgaren lassen. 

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Zucchini-Muffins 

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • 100 g Rapsöl
  • 2 Eier
  • 100 g Rohrohrzucker (dunkel)
  • 2 TL Kochkakao
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Gemahlene Mandeln
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansatz abschneiden; Zucchini fein aufraspeln.
  2. Rapsöl, Eier und Rohrzucker mit dem elektrischen Rührgerät verquirlen.
  3. Kakao, Zimt, Backpulver, Mehl, Salz und gemahlene Mandeln mischen und unter die flüssige Eimischung geben. Zuletzt Zucchiniraspel unterheben.
  4. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  5. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen, ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  6. Nun mit Hilfe eines Esslöffels die Förmchen bis ca. 2/3 Höhe befüllen.
  7. Muffins auf mittlerer Einschubhöhe ca. 25 – 30 Minuten backen. Mithilfe eines Zahnstochers testen, ob die Muffins durchgebacken sind; bleiben Teigreste am Holz haften, noch einige Minuten Backzeit nachgeben.
  8. Erkaltete Muffins mit Puderzucker bestäuben. 

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Hier finden Sie die Rezepte der Woche zum Download.