Rezepte der Woche

Spargelsuppe mit Schnittlauch

Zutaten

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 750 g Weißer Spargel
  • 1 EL Mildes Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 200 ml Sahne
  • ½ Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln waschen, die grünen Enden abschneiden und auf die Seite legen. Die weißen Schäfte in feine Ringe schneiden.
  2. Spargel waschen, schälen, die Enden frisch abschneiden und die Stangen in kleine Stücke schneiden. In einem Topf Olivenöl und Butter erhitzen; darin die Spargelstücke ca. 5 Minuten anbraten, dann ¼ für die Garnitur auf die Seite legen.
  3. Nun Zwiebelringe hinzufügen und weitere 2 Minuten braten, Mehl anschwitzen und schließlich mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe mit Zucker würzen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und zusammen mit dem Zwiebelgrün in sehr feine Ringe schneiden.
  5. Sahne zur Suppe geben und mit einem Pürierstab schaumig pürieren; mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die auf die Seite gelegten Spargelstücke untermischen.
  6. Zum Anrichten auf 4 Suppenteller verteilen und mit Schnittlauch- und Zwiebelringen garnieren.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Kopfsalat mit Bananendressing

Zutaten

  • 1 Kopfsalat
  • 5 Gemischte Minipaprika
  • 1 Banane
  • ½ Zitrone (Saft)
  • 2 EL Weißer Balsamico-Essig
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Kopfsalat putzen, waschen und trockenschleudern; in kleinere Stücke reißen und in eine Salatschüssel geben.
  2. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne herausbrechen und Paprikahälften schließlich je nach Größe vierteln oder achteln; unter den Salat mischen.
  3. Banane schälen, in Stücke brechen und in ein hohes Rührgefäß geben. Zitronensaft, Essig, Joghurt und Öl hinzufügen und pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen; Dressing ebenfalls unter den Salat mischen.
  4. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Salat mit Schnittlauchringen bestreut servieren.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Sellerie-Risotto mit gebackenen Topinambur

Zutaten

  • 600 g Topinambur
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Einige Zweige Rosmarin
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian getr.
  • 8 Stangen Sellerie
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 Zitrone
  • 80 g Parmesan
  • 250 g Risottoreis
  • ¼ l Weißwein (optional)
  • 1 ½ l heiße Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Topinambur waschen und quer in dünne Scheiben schneiden.
  3. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  4. Rosmarin abbrausen, trockenschütteln, Nadeln von den Zweigen streifen und klein hacken.
  5. In einer Schüssel Topinambur, Knoblauch, Öl, Thymian und Rosmarin mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse schließlich auf dem Backblech verteilen. Auf mittlerer Einschubhöhe ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  6. Sellerie waschen, die Stangen in feine Ringe schneiden, eventuelle Blätter auf die Seite legen.
  7. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Grün abschneiden und auf die Seite legen. Die weißen Schäfte in feine Ringe schneiden.
  8. In einem Topf Butter schmelzen, darin Sellerie- und Zwiebelringe ca. 5 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten.
  9. In der Zwischenzeit Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale abreiben.
  10. Parmesan fein aufreiben.
  11. Reis in einem Sieb heiß abbrausen, abtropfen lassen, zum Sellerie geben und gut untermischen. Auf Wunsch Sellerie-Reis-Mischung mit Weißwein ablöschen und diesen verdampfen lassen. Ansonsten portionsweise nur mit der angegebenen Menge Gemüsebrühe ablöschen (nicht mehr). Dabei rühren und Flüssigkeit immer wieder aufsaugen lassen.
  12. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen, Parmesan unterfügen. Sellerie- und Zwiebelgrün ebenfalls unter das Risotto mischen. Zum Servieren Risotto auf 4 Teller verteilen und mit gebackenen Topinamburscheiben toppen.

Bestellen Sie hier die Zutaten zum Rezept

Hier finden Sie die Rezepte der Woche zum Download.